Sierra Leonisches Rezept: Kanya (Süßigkeit ohne Backaufwand)

Die leckere Süßigkeit für Klein und Groß – ganz ohne backen

Das Sierra Leonisches Rezept: Kanya ist eines von 12 Rezepten im Kochbuchkalender 2017/2018 der Initiative „Leipziger Netzwerk der Ess-Klasse“. Der Kalender wird an alle Erstklässler des neuen Schuljahres in Leipzig verteilt und wurde 2015 ins Leben gerufen. In diesem Jahr stellt sich der Forikolo e.V. mit verschiedenen Rezepten aus Sierra Leone vor.

*Der Kalender ist gegen einen Unkostenbeitrag von 5 Euro bestellbar.*

Zutaten:

  • 500 Gramm Reismehl
  • 1 Glas Erdnussmus (je nach Geschmack auch mehr)
  • 500 Gramm Zucker (je nach Belieben weißer oder Rohrzucker)

Zubereitung:

  1. In einer tiefen Pfanne den Reis trocken anbraten, sodass er leicht bräunlich wird.
  2. Den Zucker dazugeben und gut vermischen.
  3. Diese Mischung zusammen mit dem Erdnussmus in einen Zerkleinerer geben und alles gut durchmischen.
  4. Je nach Belieben zu kleinen Vierecken formen.

Tipp:

Sie können auch probieren, die Masse mit Plätzchenausstechformen zu portionieren.

Guten Appetit!

Und hier gibt es noch weitere leckere Rezepte zum Nachkochen…

Rezept: Abu Mansaray
Foto und deutsche Überseztung: Dr. Adrienne Krappidel