Sierra Leonisches Rezept: Bananas Akara

Zerquetschte Banane ade – leckeres Bananengericht für die Reise

Das Sierra Leonisches Rezept: Bananas Akara ist eines von 12 Rezepten im Kochbuchkalender 2017/2018 der Initiative „Leipziger Netzwerk der Ess-Klasse“. Der Kalender wird an alle Erstklässler des neuen Schuljahres in Leipzig verteilt und wurde 2015 ins Leben gerufen. In diesem Jahr stellt sich der Forikolo e.V. mit verschiedenen Rezepten aus Sierra Leone vor.

*Der Kalender ist gegen einen Unkostenbeitrag von 5 Euro bestellbar.*

Zutaten:

  • 4 reife Bananen
  • Eine Tasse Reismehl
  • ½ Tasse Zucker
  • Eine Vanilleschote oder Vanillearoma
  • ½ Tasse heißes Wasser
  • Pflanzenöl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. In einem Mixer die Bananen zerkleinern und mit Vanille und Zucker mischen.
  2. Nach und nach das Reismehl und das heiße Wasser hinzugeben.
  3. Die Mischung sollte nicht flüssig sein.
  4. Öl erhitzen und nachdem die Mischung abgekühlt ist, die Mischung mit einem Löffel dosieren und in das Öl geben.
  5. Achten Sie auf genügen Abstand zwischen den Bananenbällchen.
  6. Beide Seiten frittieren, bis die Bananenbällchen goldbraun sind.
  7. Ggfs. mit Puderzucker garnieren.

Guten Appetit!

Und hier gibt es noch weitere leckere Rezepte zum Nachkochen…