Der PAUL-Wasserrucksack in Shakaya

Sauberes Wasser für die Bewohner*innen von Shakaya

Im März dieses Jahres waren Kira May und Klaas Witte in Sierra Leone. Sie informierten sich vor Ort über die Wasser- und Abwasserversorgung der Projekte-Standorte von Forikolo e.V..  Das Team um Abu Mansaray unterstützte sie dabei. Neben der Erkundung wurde viel überlegt und Visionen ausgetauscht. Für ein paar Tage kam auch Professor Peter Fritz von dem Verein Wasser ohne Grenzen hinzu. Zusammen erlebten sie einige spannende Treffen mit verschiedenen politischen Instanzen.
Am Ende der erfahrungsreichen Reise erhielten die Bewohner*innen von Shakaya eine Schulung, wie der  PAUL-Wasserfilter zu nutzen ist. Das Wasserfilter-System steht nun in der Schule in Shakaya und liefert den SchülerInnen sowie der Dorfbevölkerung sauberes Trinkwasser.

Klaas Witte (Technik ohne Grenzen)

Zu den Projekten I Über uns

Scroll Up
Lehrer*innen und Schüler*innen der Gemeinde Tintafor bei einem Treffen mit Mitgliedern des Forikolo e.V. im November 2016. Foto: Thomas Puschmann

Schon registriert? Melde dich für unseren Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden!