Forikolo-Schuelerin-Maloko

In Sierra Leone zur Schule gehen

Safiatu B. ist 14 Jahre alt und Schülerin der Bullom Comprehensive Academy, einer weiterführenden Schule in Maloko. In dem Interview berichtet sie über über das Schulleben in Sierra Leone und ihre Pläne für die Zukunft.


Wie lange gehst Du schon zur Schule und welchen Abschluss möchtest Du erreichen?

Ich gehe seit 11 Jahren zur Schule. Ich möchte einen Universitätsabschluss von einer anerkannten Universität erreichen.

Gehst Du gerne zur Schule?
Ja, ich gehe gerne zur Schule, weil ich dadurch bessere Zukunftschancen habe und etwas für den Erfolg meines Landes beitragen kann.

Was magst Du an Deiner Schule?

Die Lehrer unter richten uns sehr gut und in einer förderlichen Atmosphäre.

Wie viele Stunden verbringst Du in der Schule?

Wir verbringen sieben Stunden täglich von Montag bis Freitag in der Schule.

Wie funktioniert Schule in Sierra Leone? Was lernst Du in der Schule und welche Fächer werden unterrichtet?

Das formale Schuljahr gliedert sich in drei Abschnitte. Ich lerne Lesen und Schreiben und habe Fächer w ie z. B. Englisch, Mathematik, Integrierte Wissenschaften, Gesundheitsbildung, Sozialkunde, Hauswirtschaft, Computerstudien, Landwirtschaft, Wirtschaftslehre und sierra-leonische Sprachen wie z. B. Krio oder Kathemne.

Was sind Deine Pläne f ür die Zukunft?

Ich möchte gerne Ärztin oder Rechtsanwältin werden.

Gibt es etwas, das Du den Menschen vom Forikolo e. V. in Deutschland mitteilen möchtest?

Vielleicht könnten sie uns einen Schulbus zur Verfügung stellen, der uns von den verschiedenen Dörfern zur Schule bringen kann.



Bitte unterstützt die Sanierung unserer Grundschule in Yurika!

Schüler der Gemeinde Tintafor, Foto: Thomas Puschmann
Schüler der Gemeinde Tintafor, Foto: Thomas Puschmann

Wir haben die Grundschule in Yurika 2009 fertiggestellt. Damit die Schülerinnen und Schüler vor Ort weiterhin gute Lernbedingungen vorfinden, brauchen wir eure Unterstützung! Bitte unterstützt uns mit einer Spende, um diese Schule zu sanieren!


Schule in Maloko anschauen I Alle Projekte

Scroll Up
Lehrer*innen und Schüler*innen der Gemeinde Tintafor bei einem Treffen mit Mitgliedern des Forikolo e.V. im November 2016. Foto: Thomas Puschmann

Schon registriert? Melde dich für unseren Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden!