Die erste Bäckerei in Forikolo, Sierra Leone.

2009: Die 1. Bäckerei in Forikolo

Im September 2009 wurde mit dem Bau einer Bäckerei in dem Dorf Forikolo begonnen. Die Bäckerei in Forikolo ist die erste Bäckerei des Forikolo e.V. Neben dem Bau eines Ofens wurde eine Knetmaschine beschafft, die manuell betrieben werden kann.

In der Bäckerei werden die Produkte aus der Landwirtschaft weiterverarbeitet. Zur Herstellung von Brot können verschiedene Nahrungsmittel als Grundlage verwendet werden. Als weit verbreitetes Wurzelgemüse hat Cassava in Sierra Leone große Bedeutung. Cassava kann auch zum Brot backen verwendet werden, ebenso wie Reis. Daraus lässt sich ein sehr schmackhaftes Reisbrot herstellen. Außerdem wird gekauftes Weizenmehl zum Backen genutzt. Die Bäckerei kann somit in vielfältiger Weise zur Ernährung der Schulkinder und der Dorfbevölkerung beitragen. Bisher musste meist aus großer Entfernung von den Dorfbewohnern Brot besorgt werden. Dies entfällt nun und es könnte zusätzlich Brot in den umliegenden Dörfern verkauft werden.

Um dieses Projekt noch weiter zu optimieren, soll ein Bäckermeister angeworben werden, welcher permanent für einen Monat im Dorf bleibt und Lehrlinge in dieser Zeit ausbilden kann.

Wir danken der Lukas Bäckerei in Leipzig für hre Unterstützung beim Bau der Bäckerei in Forikolo, Masulaimani und Kumrabai.

Zu den Bäckereien

Scroll Up