Unsere Bäckereien

Wir sagen dem Hunger in Sierra Leone den Kampf an

Noch immer sind die Menschen in Sierra Leone stark von Hunger und Mangelernährung betroffen. Der Kampf gegen den Hunger in Sierra Leone ist für uns daher enorm wichtig. Wir haben dank unserer vielen Unterstützer bereits neun Bäckereien in Sierra Leone bauen können!

In unseren Bäckereien werden die Produkte aus der Landwirtschaft weiterverarbeitet. Zur Herstellung von Brot werden verschiedene regionale Nahrungsmittel als Grundlage verwendet. Als weit verbreitetes Wurzelgemüse hat Cassava in Sierra Leone große Bedeutung und wird vielfältig eingesetzt. Genauso wie Reis kann Cassava so zum Beispiel auch zum Brot backen verwendet werden. Neben den regionalen Nahrungsmitteln aus Sierra Leone wird außerdem gekauftes Weizenmehl zum Backen genutzt.

Bisher musste das Brot von den Dorfbewohnern meist aus großer Entfernung besorgt werden. Aufgrund unserer Bäckereien können die Menschen vor Ort nun auf die langen Besorgungswege verzichten. Alle Bäckereien ermöglichen den Einwohnern die Nahrungsversorgung in die eigenen Hände zu nehmen und leisten einen großen Beitrag zur Ernährung der Schulkinder und der Dorfbevölkerung. Somit können wir einen wichtigen Beitrag zum Kampf gegen den Hunger leisten. Zusätzlich zur Versorgung der Einwohner können die Backwaren verkauft werden und erhöhen somit das Einkommen der Menschen vor Ort.

2019
September 2017
Oktober 2016
September 2016
August 2015
August 2012
April 2012
August 2011
September 2009

Wir bedanken uns herzlich bei der LUKAS Bäckerei aus Leipzig, unserem langjährigen Partner, mit dessen Hilfe wir bereits einen enormen Beitrag zur Sicherung der Nahrungsversorgung an unseren Schulstandorten leisten konnten. Wir werden weiterhin gegen den Hunger der Kinder und deren Familien in Sierra Leone kämpfen und weitere Projekte in Angriff nehmen!

Wir benötigen weiterhin eure Unterstützung!

Unsere Arbeit wollen wir auch weiterhin so erfolgreich umsetzen. Deshalb brauchen wir euch! Unterstützt uns mit eurer Spende! Schaut auch auf unserer Facebook-Seite und auf Instagram vorbei. Dort versorgen wir euch mit aktuellen Informationen über unsere Projekte.  Wir würden uns freuen, wenn ihr unsere Beiträge teilt und über unsere Arbeit berichtet. Jede Aktion hilft uns, unsere Vision zu verbreiten und den Kindern in Sierra Leone ein besseres Leben zu ermöglichen!

Scroll Up
Lehrer*innen und Schüler*innen der Gemeinde Tintafor bei einem Treffen mit Mitgliedern des Forikolo e.V. im November 2016. Foto: Thomas Puschmann

Schon registriert? Melde dich für unseren Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden!