Deine Unterstützung für Mädchen in Sierra Leone

Hilf' uns, unseren Schülerinnen den Zugang zu Bildung zu garantieren!

Unser Kooperationspartner Uman Tok

Du erhältst eine Spendenbescheinigung von unserem Partner betterplace (gut.org gAG).

Spendenfortschritt
100%

Deine Spende unterstützt uns bei unserem Vorhaben, das Thema Menstruation aus der Tabuzone zu holen. Wir wollen unsere Schüler:innen über das Thema aufklären und den Mädchen den Zugang zu Bildung während ihrer Periode ermöglichen!

Beachte: Unser Partner Betterplace erhebt für die Bereitstellung des Spendenformulars automatisch eine Gebühr, die auf deine Spende aufgeschlagen wird. Darauf haben wir keinen Einfluss. Du kannst dieser Gebühr aber im zweiten Schritt im Spendenformular selbstständig anpassen, sodass dir keine Mehrkosten entstehen! 

Ziel(e) erreicht!

Wir sind sehr froh und unglaublich stolz, die erfolgreiche Finanzierung unseres MHM-Projekts verkünden zu können! 

Die ersten 1.500 Euro wurden innerhalb von nur sechs Tagen gesammelt – Wahnsinn! Mit diesem Betrag können wir insgesamt 100 Mädchen in unserer Schule in Musaya mit Menstruationshygiene-Sets ausstatten und Workshops an der Schule halten.

Nachdem wir das Projektziel so schnell eingeholt und das Spendenziel noch einmal um 600 Euro aufgestockt haben, können wir auch diese Finanzierung verkünden! Mit dieser Summe können nun auch an unserer Schule in Yurika 40 Mädchen von den Menstruationshygiene-Sets profitieren! 

Wir möchten uns bei allen Unterstützer:innen ganz herzlich bedanken. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen!

Die ersten Menstruationshygiene-Sets sind ausgeteilt!

Mach mit bei unserer Instagram-Challenge #RegeldieRegel

Dir gefällt unsere Aktion? Dann verbreite die Botschaft! Wie? Ganz einfach!

📸 Mach ein Foto von dir mit dem Hashtag #RegeldieRegel auf einem Blatt Papier, deiner Handfläche, T-Shirt whatever. Sei gern kreativ!
🔄 Tag @forikolo und bis zu drei Freund:innen, die ebenfalls bei der Aktion mitmachen sollen.
#️⃣ Nutze die Hashtags #RegeldieRegel #MHDay2021 und #ItsTimeForAction um das Projekt groß zu machen!

Alternativ kannst du dein Foto gern an alex@forikolo.de senden und wir machen aus allen Fotos eine Collage.

Menstruation - ein Tabu in Sierra Leone.

Das Thema Menstruation wird in Sierra Leone tabuisiert. Viele Mädchen haben beim Eintritt ihrer Periode mit großen Herausforderungen zu kämpfen!

Da der weibliche Zyklus nicht offen diskutiert und als rein weibliches Thema behandelt wird, fehlt es den Mädchen an Aufklärung über die Menstruation und Menstruationshygiene.
Viele Mädchen sind überrascht, wenn die Periode einsetzt und haben Angst weiterhin in die Schule zu gehen. Dies wirkt sich negativ auf ihren Bildungserfolg und perspektivisch auf ihre Bildungschancen im Allgemeinen aus!
Erschwerend kommt hinzu, dass der Zugang zu Wasser- und Sanitärmöglichkeiten aufgrund des unzureichenden Wasser- und Abwassersystems stark erschwert ist. Vor allem im ländlichen Raum haben nur 7 % der Bevölkerung Zugang zu verbesserten sanitären Einrichtungen! Auch an den Schulen gibt es oftmals keinen Zugang zu Wasser und für die Mädchen somit keine Möglichkeit sich zu waschen.

Aufgrund der fehlenden Materialien für die Menstruationshygiene, wie saugfähige Stoffe und Seifen, haben die Mädchen jedoch keine Möglichkeit die für sie oftmals unangenehme Situation adäquat zu lösen und bleiben schließlich ganz zu Hause.

DIE LÖSUNG? AUFKLÄRUNG, AUFKLÄRUNG, AUFKLÄRUNG

Aufklärung über reproduktive Gesundheit sowie die Bereitstellung von Menstruationshygienematerialien sind ein direkter Weg, damit Mädchen konstant am Schulunterricht teilnehmen und ihre gesunde Entwicklung unterstützt wird.

Gemeinsam mit unserem Partner Uman Tok, einer NGO aus Freetown, möchten wir die Mädchen an unseren Schulen unterstützen. Dafür werden für die Spendengelder Menstrualhygiene-Sets an die Mädchen ausgeteilt und Workshops zur Aufklärung über Menstruation und Menstruationshygiene gehalten.

Ein Set bestehend aus Unterhosen, wiederverwendbaren Einlagen, Seife und einem Beutel zur Aufbewahrung der Materialien kostet 15 Euro. In dieser Summe ist der Lohn für die Workshopleiterinnen bereits eingerechnet.
Für nur 15 Euro kann ein Mädchen für drei Jahre bei ihrer Menstruation unterstützt werden und konstant am Unterricht teilhaben.

Du willst noch mehr zum Thema Menstruation in Sierra Leone erfahren? Dann lade dir unser kostenloses Whitepaper herunter

Wer wir sind

Der Forikolo e.V. engagiert sich seit 2002 in der Entwicklungshilfe für Afrika. Als Hilfsorganisation liegt unser Fokus auf Sierra Leone. Das Land zählt immer noch zu einem der ärmsten Länder der Welt. Der verheerende Bürgerkrieg (1991-2002) hat tiefe Spuren hinterlassen.
Wir engagieren uns, um die Lebensumstände der Menschen in Westafrika zu verbessern! 
Dazu haben wir uns den Bau und die Ausstattung von Schulen, die Durchführung von Landwirtschaftsprojekten und Hilfsprojekte im Bereich Gesundheit und Hygiene zur Aufgabe gemacht.

Warum dieses Projekt?

Unser Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität in Sierra Leone. Dazu möchten wir auch mit unseren sozialen Projekten einen Beitrag leisten. Unser Fokus liegt auf dem Thema Bildung und der Schaffung von Perspektiven für die Jüngsten. Der Zugang zu Bildung ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft. Mit diesem Projekt unterstützen wir vor allem Mädchen und junge Frauen, die aufgrund unzureichender Versorgung während ihrer Menstruation diesen Zugang verlieren. 
Dazu brauchen wir deine Hilfe. Spende für einen guten Zweck!
Unterstütze auch du die Zukunft der Mädchen in Sierra Leone!

Scroll Up