Baumpflanzaktion in Sierra Leone

Hilf' uns die Folgen der Waldrodung in Sierra Leone zu bekämpfen!

Bäume Pflanzen in Siearra Leone

Du erhältst eine Spendenbescheinigung von unserem Partner betterplace (gut.org gAG).

Spendenfortschritt
31%

Wir möchten insgesamt 5.000 Bäume pflanzen und Workshops zur Aufklärung über die Folgen der Waldrodung für die Einwohner in Sierra Leone durchführen.
Jede Spende geht an das Ziel!

Beachte: Unser Partner Betterplace erhebt für die Bereitstellung des Spendenformulars automatisch eine Gebühr, die auf deine Spende aufgeschlagen wird. Darauf haben wir keinen Einfluss. Du kannst diese Gebühr aber im zweiten Schritt im Spendenformular selbstständig anpassen, sodass dir keine Mehrkosten entstehen! 

Dein Beitrag für eine nachhaltige Zukunft!

Die fortschreitende Waldrodung in Sierra Leone beeinträchtigt das Leben der Menschen enorm. Im urbanen Raum der Hauptstadt müssen Bäume neuen Gebäuden weichen. Die steilen Hänge verlieren mit den Wurzeln der Bäume ihre natürliche Bindungskraft und aufgrund der erhöhten Belastung durch die Gebäude entstehen Schlammlawinen, welche wie im August 2017 ganze Stadtteile zerstören und viele Menschen unter sich begraben.

Im ruralen Raum werden Bäume zur Brennholzgewinnung gefällt. Viele Bewohner beklagen den nun fehlenden Schutz vor Wind, welcher ganze Dächer fortwehen kann und zu Erosionschäden an den Fundamenten ihrer Gebäude führt. Sie vermissen einige Tiere, welche ihren Lebensraum verlieren und bemerken, dass viele normalerweise wild wachsenden Früchte und Kräuter von größeren Entfernung besorgt werden müssen.

Waldschneisen in vorher unberührten Gebieten resultieren in neuen Seuchen. Ebenso sind den Bauern die globalen Wirkungen schwindender Wälder bewusst. Den immer selteneren, aber heftigeren Regen sowie die immer längeren und heißeren Trockenzeiten führen sie auf den globalen Klimawandel zurück.

Bäume spenden gegen den Klimawandel in Sierra Leone

Um uns den Problemen entgegenzustellen starten wir dieses Jahr wieder eine Baumpflanzaktion. Neben Bäumen mit starken Wurzeln sollen z.B auch Mangobäume gepflanzt werden, um der Flora ihre natürliche Nahrhaftigkeit für Tier und Mensch zurückzugeben. Zur Gewährleistung der Nachhaltigkeit des Projektes wird bei jeder Baumpflanzaktion ein Workshop für die Dorfbevölkerung abgehalten um die Bedeutung von Bäumen nahezubringen. Spende jetzt – jeder € hilft!

Wer wir sind

Der Forikolo e.V. engagiert sich seit 2002 in der Entwicklungshilfe für Afrika. Als Hilfsorganisation liegt unser Fokus auf Sierra Leone. Das Land zählt immer noch zu einem der ärmsten Länder der Welt. Der verheerende Bürgerkrieg (1991-2002) hat tiefe Spuren hinterlassen.
Wir engagieren uns, um die Lebensumstände der Menschen in Westafrika zu verbessern! 
Dazu haben wir uns den Bau und die Ausstattung von Schulen, die Durchführung von Landwirtschaftsprojekten und Hilfsprojekte im Bereich Gesundheit und Hygiene zur Aufgabe gemacht.

Warum dieses Projekt?

Unser Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität in Sierra Leone. Dazu möchten wir auch mit unseren Umweltprojekten einen Beitrag leisten.In den letzten Jahren hat die zunehmende Urbanisierung einige Probleme ausgelöst, denen wir entgegenwirken möchten. Mit diesem Projekt unterstützen wir den Naturschutz in Afrika und speziell in Sierra Leone und versuchen die Auswirkungen der Urbanisierung und des globalen Klimawandels entgegenzutreten.
Dazu brauchen wir deine Hilfe. Spende für einen guten Zweck!
Unterstütze auch du die Zukunft der Menschen in Sierra Leone!

Scroll Up