Willkommen in Tintafor!

Wir nehmen Euch für einige Minuten mit nach Tintafor in Sierra Leone. Dort möchten wir unsere nächste Schule bauen. Im Moment hat die Gemeinde ein Wohnhaus für den Unterricht gemietet, welches zu klein ist für die ca. 300 Schüler*innen und keine Schulmöbel hat.

Schüler der Gemeinde Tintafor, Foto: Thomas PuschmannDas derzeitige Schulgebäude der Gemeinde Tintafor ist ein Wohnhaus, welches für den Unterricht genutzt wird. Das Gebäude ist zu klein für die ca. 300 Schüler*innen und hat keine Schulmöbel. Foto: Thomas PuschmannDiese Fläche stellt die Gemeinde Tintafor Forikolo für den Bau der neuen Schule zur Verfügung. Foto: Thomas Puschmann

Bei unserem Besuch in Sierra Leone im November 2016 haben wir die Schülerinnen und Schüler von Tintafor kennengelernt – ein herzlicheres Willkommen hätten wir uns nicht vorstellen können.

Wir brauchen Eure Unterstützung!

Als kleiner Verein sind wir dankbar über jede Art der Unterstützung. Ihr fragt euch vielleicht, was das genau sein könnte? Aktuell sammeln wir Spenden für den Schulbau in Tintafor. Ihr könnt dieses Projekt konkret unterstützen, indem ihr:

 

  • …diese Seite in euren Sozialen Medien teilt und Freunden über das Projekt beim Pizzaessen erzählt.

 

  • …eine Spendenaktion zu Eurem Geburtstag für Tintafor startet. Egal, wie alt ihr seid  – macht euren Geburtstag zu einer guten Sache, indem ihr euch dieses Jahr etwas Besonderes wünscht: Unterstützung für den Schulbau in Tintafor. Ladet Eure Freunde deshalb ein zu spenden statt zu schenken.

 

 

Vielen Dank!


Kontakt aufnehmen I Zur Startseite