2017: Die 13. Schule in Robenk

Der Bau beginnt

In dem Dorf Robenk (Sierra Leone) haben wir im Januar 2017 mit dem Bau unserer 13. Schule (einer Grundschule) begonnen.

Die Planung und den Bau der Schule führt das Forikolo Action Project durch – ein erfahrenes Team von neun Personen unter der Leitung von Abu Mansaray.

Forikolo-Action-Project-Team

Ein Community-Projekt

Beim Bau einer Schule hilft phasenweise das gesamte Dorf mit. Diese Unterstützung ist einerseits nötig und wird gleichzeitig von den Dorfbewohner*innen gern geleistet, ednn oft haben sie lange auf ein neues Gebäude gewartet.

Bau einer Schule in Robenk, Sierra Leone

Eine Schule aus Lehm

Für den Bau der Schule verwenden wir Lehmziegel, die eigens für den Bau vor Ort hergestellt werden. Lehm ist als Baustoff in Sierra Leone natürlich vorhanden und lokal verfügbar, was Kosten spart und die vorhandenen Ressourcen vor Ort berücksichtigt.

Die Schule ist fertig

Im Juni wurde die Schule fertig gestellt. Alle Schulen werden von uns mit Schulmöbeln ausgestattet, die wir in unserer Tischlerei in Forikolo anfertigen. Wir danken dem Team vor Ort und allen Unterstützer*innen, die den Bau durch Ihre Spenden und ihr Engagement ermöglicht haben.

Forikolo-Schule-Robenk1

Und wir machen weiter!

Die nächste Schule soll im Ort Tintafor entstehen. Im Moment hat die Gemeinde ein Wohnhaus für den Unterricht gemietet, welches zu klein ist für die ca. 300 Schüler*innen und keine Schulmöbel hat.

Bei unserem Besuch in Sierra Leone im November 2016 haben wir die Schülerinnen und Schüler von Tintafor kennengelernt – ein herzlicheres Willkommen hätten wir uns nicht vorstellen können. Schaut euch das Video an und kommt mit uns für einige Minuten mit nach Tintafor in Sierra Leone.

Als kleiner Verein sind wir dankbar über jede Art der Unterstützung. Ihr fragt euch vielleicht, was das genau sein könnte? Aktuell sammeln wir Spenden für den Schulbau in Tintafor. Ihr könnt dieses Projekt konkret unterstützen, indem ihr:

  • …diese Seite in euren Sozialen Medien teilt und Freunden über das Projekt beim Pizzaessen erzählt.

 

  • …eine Spendenaktion zu Eurem Geburtstag für Tintafor startet. Egal, wie alt ihr seid – macht euren Geburtstag zu einer guten Sache, indem ihr euch dieses Jahr etwas Besonderes wünscht: Unterstützung für den Schulbau in Tintafor. Ladet Eure Freunde deshalb ein zu spenden statt zu schenken.

 

Vielen Dank!


Kontakt aufnehmen I Zur Startseite