Sierra Leonisches Rezept: Beans akra

Beans akra als leckere vegetarische Alternative zu Chicken nuggets

Das Sierra Leonisches Rezept: Beans Akra ist eines von 12 Rezepten im Kochbuchkalender 2017/2018 der Initiative „Leipziger Netzwerk der Ess-Klasse„. Der Kalender wird an alle Erstklässler des neuen Schuljahres in Leipzig verteilt und wurde 2015 ins Leben gerufen. In diesem Jahr stellt sich der Forikolo e.V. mit verschiedenen Rezepten aus Sierra Leone vor.

*Der Kalender ist gegen einen Unkostenbeitrag von 5 Euro bestellbar.*

Zutaten:

  • 250 Gramm Schwarzaugenbohnen (black eye beans)
  • 3 Teelöffel Salz
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Tassen voll geschmacksneutralem Pflanzenöl

Zubereitung:

  1. Schälvariante 1: Bohnen mit heißem Wasser aufgießen und über Nacht stehen lassen. Somit wird die Außenhaut der Bohnen weich und die Bohnen selbst leichter schälbar. Zum Schälen der Bohnen nehmen Sie am besten eine raue Fläche zum Aufreiben der Bohnenhaut – es empfiehlt sich, eine Reibe zu nehmen und die Bohnen darauf zu reiben – so löst sich die Außenhaut ganz leicht.
  1. Schälvariante 2: Alternativ könnt ihr wie folgt vorgehen: Bohnen mit 4 Tassen Wasser 10 Minuten stehen lassen. Wasser wegschütten und in einen Mixer geben. Keine Sorge um die Bohnen – es wird nur die Außenhaut aufgeraut. Nun die Bohnen in eine Schüssel mit Wasser geben. Die Außenhaut löst sich nun ab. Mit einem Sieb die Bohnen vom Wasser und der Außenhaut trennen. Vorgang sooft wiederholen, bis nur noch wenig Außenhaut zwischen den Bohnen ist. Die restlichen noch ungeschälten Bohnen können mit der Hand zerdrückt und geschält werden. Bei dieser Schälvariante müssen die Bohnen nun noch mit 5 Tassen Wasser über Nacht quellen

–> Egal für welche Variante Ihr Euch entscheidet: Bitte plant für diesen Schritt genügend Zeit ein.

  1. Die geschälten Bohnen und die Zwiebel in einen Zerkleinerer geben. Etwas Wasser und das Salz dazugeben (die Mischung muss leicht übersalzen sein, da durch das Frittieren die Würze neutralisiert wird).
  2. Diese Mischung eine Stunden stehen lassen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Mit einem Löffel portionieren und vorsichtig in das heiße Öl geben. Ggfs. wenden.
  5. Wenn die Bohnenmischung gelb-orange ist, aus dem Öl nehmen.

Tipp:

Die frittierten Bohnenhäppchen können mit einer Soße Ihrer Wahl serviert werden, wie z.B. Ketchup oder einer schärferen Salsasoße.

Guten Appetit!

Und hier gibt es noch weitere leckere Rezepte zum Nachkochen…

Rezept: Abu Mansaray
Foto und deutsche Überseztung: Dr. Adrienne Krappidel